Sportwetten Blog
“ Sport zum Mitfiebern. Gewinnen mit Adrenalin. Sportwetten Fieber. ”

Ausblick auf die Bundesliga Saison 2013/14

Knapp drei Wochen vor dem Start in die neue Bundesliga Saison möchte ich mal einen Tipp abgeben, wie die neue Saison laufen wird. Ich freue mich schon sehr auf den Saisonstart und viele spannende Sportwetten an jedem Wochenende.

Bayern München: Die Münchener sind auch in diesem Jahr das non plus ultra der Bundesliga. Ich denke es müsste schon sehr viel schief laufen, damit die Bayern die Schale 2014 nicht holen. Dem Abgang von Mario Gomez und Anatolyi Tymoshchuk stehen als Neuzugänge Mario Götze, Thiago Alcántara und ein neuer Trainer gegenüber. Eindeutig eine Verbesserung, der das Überteam aus dem letzten Jahr eigentlich noch stärker machen sollte. Auch die drohenden Abgänge von Gustavo oder Shaqiri sollten daran nichts ändern – wenn sie denn wirklich kommen. Leider gilt wie immer, die Bayern können sich eigentlich nur selbst schlagen. Mit dem neuen Trainer kommen neue Ideen. Stammspieler werden rücken müssen. Einige Spieler werden weniger Spielzeit erhalten. Besonders im Mittelfeld sehe ich hier Konfliktpotential. Ob sich das irgendwann auf die Leistung der Mannschaft auswirkt bleibt abzuwarten. Ich denke die ersten 4-5 Spiele kann man getrost auf die Bayern wetten. Solange bis klar wird, wer zur neuen „Stammtruppe“ gehört. Sollte sich dann aber bei einigen Spielern Unzufriedenheit breit machen, wundere ich mich nicht wenn Spiele nur Unentschieden ausgehen oder sogar verloren werden (besonders dann wenn gegen Abstiegskandidaten gespielt wird). Wenn man nicht regelmäßig 3 Punkte einfährt, kann sich das Ganze auch leicht zum worst-case Szenario für Pep Guardiola entwickeln. Ich glaube nicht, dass die Toleranzschwelle nach der letzten Saison besonders hoch liegt. Ausländische Trainer haben es bei den Bayern noch nie besonders leicht gehabt, siehe Sören Lerby, Giovanni Trapattoni oder Louis van Gaal. Um die Sachen mal zum Abschluss zu bringen, mein ganz persönlicher Sportwetten Tipp. Bayern München wird wieder deutscher Meister, allerdings weniger deutlich als in der letzten Saison. Die Champions League gewinnen sie allerdings nicht, sondern scheiden nach der Gruppenphase irgendwann aus.

Borussia Dortmund: Für den einzig wirklichen Bayern Jäger muss umgedreht schon ziemlich viel passieren, damit man dem FCB die Schale wegschnappen kann. Leider fehlen dem BVB inzwischen das Momentum und der Überraschungseffekt aus den beiden Saisons 2010/11 und 2011/12 wo man jeweils die deutsche Meisterschaft holte. Für den BVB ist es am Anfang der Saison immer sehr wichtig gut „ins Rollen“ zu kommen. Wenn gleich am Anfang Spiele unentschieden ausgehen oder verloren werden, geht das Selbstvertrauen verloren. Persönlich sehe ich den Abgang von Mario Götze nicht als Problem. In der letzten Saison fand ich ihn nicht mehr so gut wie in den beiden Spielzeiten wo die Schale nach Dortmund geholt wurde. Ich denke die Einkäufe, die der BVB gemacht hat waren exzellent. Mkhitaryan und Aubameyang werden dem Team noch sehr viel Freude machen und die Götze und Kagawas schnell vergessen machen. Der BVB ist für mich die sichere Nummer 2 in der Bundesliga. Bei Sportwetten auf Heimspiele von Dortmund werde ich auf Sieg wetten. Auswärts werde ich erst mal abwarten. Wie kann Dortmund die Meisterschaft gewinnen? Ich denke dazu muss man in erster Linie die eigenen Spiele gewinnen und braucht die Unterstützung aus München (interne Streitereien, unzufriedene Spieler, Serie von nicht gewonnenen Spielen, wackelnder Trainerstuhl). Rein sportlich glaube ich nicht, dass der BVB auf Augenhöhe mit dem FCB ist. Aber das waren sie auf dem Papier 2010 und 2011 auch nicht.

Verfolger: wirklich sicher kann man die folgenden Plätze eigentlich nur Schalke 04 und Bayer Leverkusen rechnen. Allerdings haben diese beiden Mannschaften auf dem Transfermarkt ordentlich gewirbelt, d.h. es gehen etliche Spieler und es kommen viele Neue. So was kann natürlich auch nach hinten losgehen. Im Zusammenhang mit Sportwetten sind diese Spiele natürlich viel schwerer vorherzusagen. Spiele von Schalke gegen Wolfsburg oder den HSV sind keine Bank. Hier kann jeder gewinnen. Was sich bei Gewinn natürlich am Wettgewinn bemerkbar macht. Hier können eigentlich vorher echt schlecht Tipps abgeben. Ich denke realistisch kommen für die Plätze 3-6 eigentlich nur Bayer, Schalke, Wolfsburg oder der HSV in Frage.